Zum Leitbild des Golf Club Altenhof

In der Unternehmenswelt ist es üblich und bewährt, die Frage zu beantworten, wofür ein Unternehmen steht, welche wesentlichen Zielsetzungen es verfolgt und welchen Ansprüchen es genügen will. Aussagen zu diesen Bereichen werden dann in einem Unternehmensleitbild zusammengefasst. Auch wir im Golf Club Altenhof haben uns dieser Aufgabe gestellt und für uns ein Leitbild erarbeitet. Wir sind uns bewusst, dass das Leitbild hier und da einen Idealzustand beschreibt, der zwar angestrebt, aber vielleicht nie in Perfektion erreicht wird. Gleichwohl halten wir es für wichtig, dieses Leitbild zu haben, das uns dabei hilft, im Tagesgeschäft Prioritäten richtig zu setzen und bei Entscheidungen eine bewusste Güterabwägung vornehmen zu können.

Das Leitbild

Vorwort
Das vorliegende Papier fasst die Gesamtheit der Kernaussagen zur langfristigen Ausrichtung des Golf Club Altenhof e.V. (GCA) zusammen. Es dient damit der Orientierung bei der Entscheidungsfindung und einer nachhaltigen, gleichgerichteten Entwicklung des Clubs. Das Papier ist die Grundlage für die Festlegung von Handlungsfeldern, Entwicklungswegen sowie von Prioritäten.

Das Papier wird vom Vorstand des Golf Club Altenhof definiert und in regelmäßigen Abständen überarbeitet bzw. fortentwickelt. Die Zuständigkeit liegt in der Person des Präsidenten.

a) Der Club und seine Mitglieder
Der GCA ist ein ehrenamtlich mitgliedergeführter Golfclub. Neben den Haupteinnahmequellen Mitgliedsbeiträge und Green Fees sind auch Spenden und Sponsoring-Einnahmen unabdingbar für die Erreichung unserer Ziele. Der Club ist gemeinnützig.

Das Fundament unseres Clubs sind die Mitglieder. Der Vorstand fühlt sich verpflichtet, unseren Club so zu führen, dass jeder gern und loyal Mitglied ist und dem Club bis ins hohe Alter verbunden sein will. Alle Handlungen des Vorstandes basieren auf den Prinzipien der Aufrichtigkeit, Transparenz, dem Willen, das Richtige zu tun, sowie dem Anspruch ethisch korrekten Verhaltens.

Neumitgliedergewinnung sowie Mitgliedertreue haben für uns hohe Priorität. Alle Mitglieder fühlen sich dieser Aufgabe verpflichtet.

Der Club steht mit benachbarten Clubs im Wettbewerb. Hier werden wir uns nicht über günstigere Preise, sondern über bessere Leistungen differenzieren.

Wir befördern ein harmonisches Miteinander unter den Mitgliedern und ein aktives Clubleben, auch in der „golfarmen Zeit“ von Oktober bis April.

Wir managen den Club professionell unter Einsatz moderner Planungs- und Steuerungsinstrumente sowie der Hinzuziehung von Experten.

b) Golfsport und Golfplatz
Wir bieten Golfern aller Spielstärken ein Golferlebnis auf höchstem Niveau. Dieses bedeutet, dass wir einen golferisch anspruchsvollen Platz bieten, dessen Erhalt und Weiterentwicklung höchste Priorität haben. Hierzu gehören explizit auch die Kulisse (Pflanzen; Bäume; Gewässer) sowie die Wege. Spielbedingungen sowie Pflegezustand ermöglichen es uns, zu den besten Plätzen Deutschlands zu gehören.

Der Platz ist unser Aushängeschild. Er wird so gepflegt, dass seine natürliche Umgebung sowie sein spezieller Parkland-Charakter erhalten und gefördert werden.

Wir bieten einen vielfältigen, für Mitglieder und Gäste attraktiven Spielbetrieb und legen Wert auf Etikette. Wir sind uns unserer Verantwortung für den Umweltschutz bewusst und betreiben diesen aktiv.

c) Club-Gastronomie und Club-Haus
Wir bieten ein Clubrestaurant, das zum Verweilen einlädt, ferner angemessene Umkleidemöglichkeiten und Sanitäranlagen. Die Gastronomie fühlt sich verpflichtet, ein hochwertiges Speise- und Getränkeangebot in einer gediegenen, entspannten Atmosphäre zu unterhalten. Sie ist sich ihrer wichtigen Rolle für ein harmonisches Miteinander im Club bewusst.

Die Gastronomie ist nicht öffentlich, steht aber nach Rücksprache für öffentliche Veranstaltungen zur Verfügung. Der Club verpflichtet seine Mitglieder zum Erwerb von Verzehrgutscheinen, um den Unterhalt einer hochwertigen Gastronomie zu ermöglichen.

d) Service und Gastfreundschaft
Mitglieder und Gäste werden von allen Mitarbeitern (ob angestellt oder Dienstleister) als Kunden wahrgenommen, deren Zufriedenheit von zentraler Bedeutung ist. Der Club wird die Mitgliederzufriedenheit regelmäßig erfragen und geeignete Maßnahmen ergreifen, um diese kontinuierlich zu erhöhen. Der Club gibt sich eine Service-Leitlinie.
Gäste sind im Golf Club Altenhof willkommen. Jeder Gast bietet uns als Club eine Gelegenheit, unsere herausragende Gastfreundschaft unter Beweis zu stellen und damit den Wunsch zur Rückkehr zu wecken.

e) Sportlicher Anspruch
Der Club fördert in besonderer Weise den leistungsorientierten Golfsport. Wir bieten leistungsorientierten Golfern die Möglichkeit zum lebenslangen Golfspielen auf höchstem Niveau und möchten sehr guten Golfern eine dauerhafte Heimat bieten. Unsere Leistungssportler sind integraler Bestandteil des Clublebens und sind sich dieser Verantwortung bewusst. Wir wollen der erfolgreichste schleswig-holsteinische Golfclub auf Landes- und Bundesebene sein.

f) Jugendarbeit
Die Jugendarbeit ist ein wesentliches Aushängeschild des GCA. Wir streben eine Jugendabteilung an, aus der für sämtliche Altersklassen ein Jungen- sowie ein Mädchenteam rekrutiert werden kann. Die Jugendarbeit ist Hauptquelle unserer ersten Mannschaften.
Wir sehen es als unsere Aufgabe an, charakterlich starke und sportlich ambitionierte Jugendliche zu entwickeln, die Freude am Golfsport haben und dieses auch ihren Freunden vermitteln. Die jährliche Jugendgolfwoche ist uns wichtig.

g) Trainingsbedingungen
Zur Erreichung seiner sportlichen Ziele arbeitet der Club mit einer renommierten Golfschule zusammen, die sich ebenfalls dem Jugend- und Leistungssport verpflichtet fühlt. Die Golfschule ist sich ihrer wichtigen Multiplikatorwirkung in die Mitgliederschaft bewusst und unterstützt den Club bei der Verfolgung seiner Ziele.
Unsere Trainingseinrichtungen unterstützen die Verfolgung unserer sportlichen Ziele. Wir bieten allen Mitgliedern ganzjährig Trainingsmöglichkeiten.

h) Der Club als Arbeitgeber
Wir sind ein attraktiver Arbeitgeber und bieten wettbewerbsfähige Arbeitsbedingungen in einem kollegialen Umfeld.

i) Verpächter
Der Club pflegt eine enge Beziehung zum Verpächter der Golfanlage. Der Club wird zur nachhaltigen Sicherung seiner Existenz sicherstellen, dass die verbleibende Restlaufzeit eines Pachtvertrages nicht weniger als 20 Jahre beträgt.

i) Verpächter
Der Club pflegt eine enge Beziehung zum Verpächter der Golfanlage. Der Club wird zur nachhaltigen Sicherung seiner Existenz sicherstellen, dass die verbleibende Restlaufzeit eines Pachtvertrages nicht weniger als 20 Jahre beträgt.

j) Zusammenarbeit mit Golfschule, Gastronomie
Golfschule und Gastronomie sind aufgrund ihres engen Mitglieder- und Gästekontakts wesentliche Elemente der Außenwahrnehmung des Clubs. Der Club strebt langfristige Dienstleisterverträge an, um Kontinuität sicherzustellen und Unruhe zu vermeiden. Der Club bezieht die Dienstleister bei Bedarf in die Entwicklung von Konzepten zur Interessenten-, Mitglieder- und Gästebetreuung ein. Der Club bietet seinen Dienstleistern ein attraktives Arbeitsumfeld.

k) Das Club-Logo
Der Club strebt eine hohe Identifikation seiner Mitglieder mit dem Club an. Als sichtbares Symbol dient das Club-Logo. Der Club stellt durch geeignete Maßnahmen sicher, dass möglichst viele Mitglieder das Club-Logo mit Stolz tragen können (Auto-Aufkleber; Shirts; Pullover etc.). Im Pro-Shop ist ein entsprechendes Warenangebot vorzuhalten.

l) Marketing/Öffentlichkeitsarbeit
Der Club ist sich bewusst, dass eine wiederkehrende und positive Berichterstattung auch außerhalb von Golfpublikationen notwendig ist, um seine Bekanntheit zu erhöhen. Wir fühlen uns verpflichtet, die Attraktivität des Golfsports insgesamt in breiteren Kreisen zu bewerben.

Aus den vorstehenden Grundsätzen ergeben sich „Handlungsfelder“, für die aus den strategischen Aussagen abzuleiten ist, was im Einzelnen zu tun ist bzw. wie die jeweilige Umsetzung sichergestellt/gesteuert werden kann.

Der Vorstand des Golf Club Altenhof e.V.
(Beschluss vom 17.9.2018)