• kenburns1
    Golf Club Altenhof...
    ...anspruchsvoll, wunderschön und unvergesslich
  • kenburns1
    Gönnen Sie das Besondere....
    ...Golf Club Altenhof
  • kenburns1
    Golf spielen...
    ...auf einem der schönsten Plätze im Norden
  • kenburns1
    Golf Club Altenhof...
    ...anspruchsvoll, wunderschön und unvergesslich
  • kenburns1
    Golf Club Altenhof...
    ...erstklassiges Ambiente und hochklassiger Sport
  • kenburns1
    Wir sind alle Golf...
    ...in Altenhof
  • kenburns1
    Seit Jahren vom DGV ausgezeichnet...
    ...für allerbeste Jugendarbeit
  • kenburns1
    Eine der besten Golfschulen...
    ...dürfen wir für uns in Anspruch nehmen

Aktuelles

Gesunde Zahlen, gute Ideen und gute sportliche Aussichten – der Golfclub Altenhof geht optimistisch in die neue Saison.

Bei der Mitgliederversammlung am Sonnabend im Carls-Showpalast in Eckernförde wurde der Vorstand um Präsident Professor Dr. Jürgen Thede bestätigt. Neu in der Führungsmannschaft sind Dr. Jens Bäumken für den Bereich Leistungssport und Jakob Voß für besondere Aufgaben. Außerdem löst Claudia Kube, mit den AK50 Damen in die Zweite Bundesliga aufgestiegen, Spielführer Ralf Lambracht ab.

Jürgen Thede ging in seiner Rede auf die Regenfluten der vergangenen Monate (von Juli bis Dezember fiel doppelt so viel Niederschlag wie 2016) ein: „Wir haben alle sehr gelitten.“ Da ab September zehn der 18 Bahnen nicht bespielt werden konnten, soll nun ein „Wassermanagement“ Abhilfe schaffen. „Wir prüfen unser Drainagesystem und werden auf einigen Bahnen Sand einbringen, um die Wasserdurchlässigkeit des Bodens zu erhöhen“, kündigte der Platzbeauftragte Peter Finck an. Ziel sei, den Platz möglichst lange in seiner ganzen Pracht nutzen zu können.
Die Regenmassen fanden auch im Etat ihren Niederschlag. Da wegen des schlechten Wetters ab August Gäste ausblieben, sanken die Greenfee-Einnahmen um 29000 Euro. Schatzmeister Klaus Sander kalkuliert auch aus diesem Grund für 2018 zurückhaltend. Standen 2017 noch 1,368 Millionen Euro im Etat, so werden es aktuell 110000 Euro weniger sein. „Wir wollen Ein- und Ausgaben im Gleichgewicht halten, für Sonderwünsche gibt es wenig Spielraum“, erklärte Sander. Gleichwohl weist der Club laut Jürgen Thede „gesunde Zahlen“ auf.

Guten Sport und gute Ideen gibt es auch. Die Damen-Mannschaft stieg 2017 in die Zweite Bundesliga auf, die AK50-Damen ebenfalls, und Moritz Ackerhans wurde in Schleswig-Holstein Ranglistenerster. Mit einem Gutschein-System konnten zudem 35 neue Mitglieder gewonnen werden, und ein Förderverein wurde speziell für den Leistungssport und die Unterstützung der Jugendarbeit gegründet. 15,6 Prozent der Mitglieder sind Jugendliche, alle anderen Clubs in Schleswig-Holstein kommen durchschnittlich nur auf 6,5 Prozent. „Die Jugendarbeit und der Leistungssport sind unser Markenkern“, sagte Präsident Thede den 130 anwesenden Mitgliedern. Daran soll sich auch in Zukunft nichts ändern.

Neues aus dem ProShop ShawGolf

ShawGolf, Klausdorfer Straße 128, 24161 Altenholz - Di.-Fr. 10.30-17.00 Uhr & Sa. 10.30-13.00 Uhr
Junior Bekleidung( Hosen/ Röcke und Regenbekleidung von Adidas, Poloshirts von BackTee, Warmlayer von Galvin Green) und Golfschuhe (Adidas und UnderArmour) können im Pro Shop GC Altenhof erworben werden.

Wir freuen uns auf eine tolle Saison,bis bald

George & Mayke